Bericht im Südkurier
am 25.Oktober 2002


Vinay Sansi und Claudia Pohl zusammen mit Projektpartner
in den USA, Suresh Mathur, Amod Kanth, der Polizeipräsident
von Neu Delhi und Dietmar Schönherr (von links).


Projekte für eine
bessere Welt diskutiert:
Sir Peter Ustinov im
Gespräch mit Erwin Laszlo
(Clup of Budapest)
und Vinay Sansi.



Gemeinsam für eine bessere Welt:

Bei der Preisverleihung
"Awards 2002"
des Club of Budapest in der Frankfurter
Paulskirche haben Vinay Sansi und
Claudia Pohl von der "Kulturoase Shiva"
aus Bermatingen viele Persönlichkeiten
aus Politik und Kultur getroffen und
die Gelegenheit genutzt, ihnen ihre
Projekte für eine bessere Welt vorzustellen.

"You can change the world"
(Du kannst die Welt verändern)
Motto des Club of Budapest

Pressebericht von IVETA UNTERBUSCH