Zitronengras-Suppe

Zutaten für 4 bis 6 Personen:
250 g Weißkraut
1 Rote Beete (150 g)
250 g Kartoffeln
2 Tomaten
1 Stängel Zitronengras
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Stück frischer Ingwer (2 cm)
2 EL Olivenöl
1 TL Green Curry-Paste (Asialaden)
3 Zitronenblätter (Asialaden)
1-2 TL brauner Zucker
Salz, Pfeffer
6 EL Joghurt (3,5% Fett)

Zubereitung: Weißkraut putzen, waschen und den
harten Strunk entfernen. Weißkraut in feine Streifen
schneiden. Rote Beete und Kartoffeln schälen,
waschen und klein würfeln. Tomaten überbrühen,
häuten, entkernen und auch klein würfeln.
Vom Zitronengras die losen Hüllblätter entfernen
und nur den unteren, weißen Teil in dünne
Scheiben schneiden. Zwiebeln, Knoblauch
und Ingwer schälen und fein würfeln.
Olivenöl erhitzen, Zwiebeln darin anbräunen,
Knoblauch zugeben und anschwitzen. Ingwer und
Green Curry-Paste unterrühren. Zitronengras mit
anbraten. Dann Tomaten untermischen. Weißkraut,
Rote Beete und Kartoffeln zugeben.
2 l Wasser zugießen, gewaschene Zitronenblätter
und Zucker zufügen, umrühren, alles aufkochen und
45 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer
abschmecken.

Suppe in tiefen Tellern anrichten und jeweils
1 EL Joghurt obenauf geben. Dazu Olivenbrot reichen.